Fahrzeug

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W)

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W) auf Basis eines Iveco Daily 60 C 15.

TypTragkraftspritzenfahrzeug Wasser (TSF-W)
Funkrufname:Florian Schleswig 30/43-01
Fahrgestell:Iveco Daily 60 C 15
Baujahr:2003
Besatzung:Staffel 1/5
Leistung:107 kW / 145 PS / 143 hp
Hubraum: 2.798 cm³
Zulässiges Gesamtgewicht:6.000 Kg
Löschwasser:500 Liter
Pumpleistung:800 l/min
SondersignalanlageHella KL800
Hella BSX-micro Frontblitzer
Max-Martin Presslufthörner
Rundumkennleuchte am Fahrzeugheck
TragkraftspritzeTS 8/8 Eurofire
Hersteller.........: Magirus
Motorhersteller : Fiat
Seit 2005 im Einsatz
im Einsatz:seit Juli 2013
Kennzeichen:SL-MY 112
Zur Ausstattung des Fahrzeuges gehört (unter anderem):
- AWR-System (Automatische Wasserzuführungsregulierung)
- Schnellangriffseinrichtung mit einem Druckschlauch S28 von 50m Länge
- 3 C-Schlauchtragekörbe
- Tauchpumpe
- Steckleiter 4 teilig
- 2 Flutlichtscheinwerfer (1000 Watt)
- Stromerzeuger
- 4 PA / 2 Totmannmelder / 1 PA - Überwachung

weiter Infos zur Tragkraftspritze TS8/8

P9010195

Motor:

wassergekühlter 4-Zyl.-4-Takt-Ottoreihenmotor Fiat FIRE 1242 MPI,
Mehrpunkteinspritzung mit Lambda-Regelung,
Elektrostart mit Batterie 12 V/30 Ah und zusätzlicher rückschlagsicherer Handstartvorrichtung,
Leistung 54 kW (74 PS) bei 6000 U/min, Hubraum 1242 cm3,
Kraftstofftank für 18 l Superbenzin

Feuerlöschkreiselpumpe:

wartungsarme 2-stufige MAGIRUS-Feuerlöschkreiselpumpe aus seewasserbeständiger Leichtmetall-Legierung, schmutzunempfindliches Entlüftungssystem MAGIRUS-Primatic,
Förderleistung (nach DIN) 1700 l/min. bei 8 bar und 1300 l/min. bei 10 bar

Weitere Ausstattung:

Rohrrahmen-Tragegestell aus rostfreiem Stahl mit ergonomisch angeordneten Griffen,
Arretierungsmöglichkeit zum Befestigen der TS,
Armaturenbrett mit allen Bedienungs- und Kontrollelementen, Gewicht betriebsbereit ca. 189 kg

Infos zum neuen Feuerwehrgerätehaus

 

Unsere ehemaliges Fahrzeug

P9010189Tragkraftspritzenfahrzeug

Unser TSF 8/8

ist ein Löschfahrzeuge mit einer feuerwehrtechnischen Beladung für eine Gruppe mit einer Tragkraftspritze TS 8/8. Die Besatzung besteht aus einer Staffel.

P9010188

Infos zum Feuerwehrgerätehaus

Ein großer Vorteil des TSF ist der von allen Seiten optimal große und niedrige Zugriff auf alle Geräte. Im rückseitigen Laderaum ist die TS 8/8 eingeschoben. Die Pumpe wiegt voll getankt ca. 190 kg und muss von 4 starken Personen getragen werden.

P9010212

TypTragkraftspritzenfahrzeug
Funkrufname:Florian Schleswig 30/47-06
Fahrgestell:Mercedes-Benz 310
Baujahr:1986
Besatzung:Staffel 1/5
Beladung:12 B-, 12 C-Schläuche
4 - teilgige Steckleiter
TragkraftspritzeTS 8/8 Eurofire
Hersteller.........: Magirus
Motorhersteller : Fiat
Seit 2005 im Einsatz
im Einsatz:1986
Kennzeichen:SL-DT 291

 

 

 

Fahrzeug Info unter: BOS – Einsatzfahrzeuge Weltweit